Bildende Kunst an städtischen Galerien und Museen

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Arbeitskreis leiten Institutionen, in denen die Vermittlung von Kunst des
20. und 21. Jahrhunderts der einzige oder ein thematischer Schwerpunkt ist, sei es durch Sonderausstellungen und/oder durch die Pflege von Sammlungen.
Die derzeit rund 30 Mitglieder treffen sich seit 1990 in unregelmäßigen Abständen zwei bis dreimal pro Jahr. Die Zusammenkünfte finden an wechselnden Orten statt, um so Gelegenheit zu geben, die verschiedenen Häuser kennen zu lernen oder aktuelle Projekte zu begutachten und Kooperationen anzustoßen. Verschiedentlich werden allgemeine Themen aus dem kunst- oder kulturpolitischen oder organisatorisch/verwaltungstechnischen Bereich erörtert. Zu bestimmten Inhalten werden Fachleute von außen verpflichtet. Ziel der Treffen ist also neben der fachlichen Weiterbildung der gegenseitige Meinungsaustausch und die Diskussion aktueller Fragen. Dies kann in konkrete Empfehlungen und Hilfestellungen münden.

(Foto: Privat)

Sprecherin:
Dr. Eva-Marina Froitzheim
Stiftung Kunstmuseum Stuttgart gGmbH
Kleiner Schloßplatz 13
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 / 216-19604
  eva.froitzheim@kunstmuseum-stuttgart.de