Freilichtmuseen

In der Arbeitsgemeinschaft der Freilichtmuseen in Baden-Württemberg, die seit 1977 besteht, haben sich alle
7 Freilichtmuseen des Landes zusammengefunden. Die Arbeitsgemeinschaft ist sowohl eine sehr stark inhaltlich
und fachlich zusammenarbeitende Organisation als auch eine politische Interessenvertretung.
Sie tritt zudem als aktive Werbegemeinschaft "Die Sieben im Süden" erfolgreich auf, bringt gemeinsame Publikationen heraus und richtet gemeinsame Ausstellungen aus.

In die sieben Museen, die insgesamt 180 historische Gebäude zeigen, kommen jährlich ca. 700.000 Besucher. Sie gehören damit zu den breitenwirksamsten Einrichtungen überhaupt. Hierbei wirken Besonderheit, Sachkultur und Biografien, die die Menschen emotional berühren. Am Ort des Geschehens können diese miteinander verknüpft und damit in anschaulichen und weitgehend originalen Zusammenhängen vermittelt werden.

Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft:

  • Odenwälder Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf
  • Hohenloher Freilandmuseum Schwäbisch Hall-Wackershofen
  • Freilichtmuseum Beuren
  • Schwarzwälder Freilichtmuseum "Vogtsbauernhof" Gutach
  • Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
  • Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach
  • Bauernhausmuseum Wolfegg
(Foto: Privat)

Sprecher:

Michael Happe M.A.
Hohenloher Freilandmuseum
Dorfstraße 53
74523 Schwäbisch Hall - Wackershofen
Telefon: 0791 / 971010
  michael.happe@wackershofen.de