Aktuelles

AKTUELLES

TERMINE

Der Arbeitskreis lädt die wissenschaftlichen Volontärinnen und Volontäre zu einem Treffen im Rahmen der Reihe "Volos führen Volos" am 26. August um 15.30 Uhr ins Literaturmuseum der Moderne in Marbach am Neckar ein. Katharina Hertfelder, die in den Museen des Deutschen Literaturarchivs Marbach als Volontärin arbeitet, wird euch zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr einen ca. einstündigen Einblick in die aktuellen Ausstellungen geben.
Danach gibt es bis zur Schließung des Museums die Möglichkeit, selbst durch die Ausstellungen zu gehen.
Gegen 17 Uhr würden wir uns dann auf den Weg in den Biergarten "Bootshaus" direkt am Neckar machen.

Anmeldung: bis 23.08.2022 bei Katharina Hertfelder ()

Wichtig:
Für Inhaber*innen eines Mitgliedsausweises des Museumsverbands Baden-Württemberg ist der Eintritt frei.
Falls noch nicht geschehen, können Volontär*innen aus Baden-Württemberg kostenfrei eine Mitgliedschaft hier beantragen. Bitte rechtzeitig beantragen, damit der Ausweis noch zugeschickt werden kann.
Bitte in der Anmeldung für die Veranstaltung angeben, ob ein Mitgliedsausweis vorhanden ist oder nicht.

Treffpunkt: Foyer des Literaturmuseums der Moderne,  Schillerhöhe 8-10, 71672 Marbach am Neckar

Infos zu den aktuellen Ausstellungen gibt es hier: Website – Literaturmuseum der Moderne

Der Arbeitskreis "Ehrenamtlich geführte Museen" trifft sich am Samstag, 08. Oktober 2022 in Weinstadt im Remstal. Weitere Informationen finden Sie im Tagungsprogramm.
Um Anmeldung wird gebeten, die Informationen entnehmen Sie bitte ebenfalls dem Tagungsprogramm.

Tagungsprogramm 08. Oktober 2022

Digitale Partizipation: Neue Wege für neue Zielgruppen und das Museum der Zukunft

Tagungsort: Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe

Gesellschaftliche Entwicklungen und fortschreitende Digitalisierung, der Erfolg von Social Media und Trends wie Partizipation und Edutainment erfordern, das Museum neu zu denken, alternative Narrative zu entwickeln und diversere Zugänge zu schaffen. In digitaler Partizipation steckt viel Zukunftspotenzial für Museen und die Pandemie hat eindrucksvoll gezeigt, dass es dabei längst nicht nur um die Generation der Digital Natives geht. Gesellschaftliche Relevanz zeigt sich auch in Statistiken zu Eintritten und genutzten Vermittlungsangeboten.
Und während die Mediennutzung steigt, Besucher*innen zu User*innen werden und Communities entstehen, die mitgestalten wollen, stellt sich die Frage: Was können Museen mit digitalen Mitteln heute verändern, um morgen noch gesellschaftlich relevant zu sein?

Auf der Herbsttagung wird das Thema der digitalen Partizipation im Zentrum stehen und einige wegweisende Praxisbeispiele aus Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Während der Tagung erhalten die Teilnehmer*innen Einblick in diese Projekte und können Inspiration für Vorhaben in den eigenen Häusern sammeln. Am Nachmittag bieten verschiedene Workshops einen praktischen Einstieg in das Thema digitale Partizipation.

Aufgrund der unvorhersehbaren Entwicklungen der Corona-Pandemie kann es zu Änderungen in Form und Ablauf der Tagung kommen.

Anmeldeschluss: 30. September 2022

Tagungsprogramm

-> zur Online-Tagungsanmeldung

 

Der Arbeitskreis "Wissenschaftler*innen im Museum" trifft sich am Montag, 24. Oktober 2022 um 14.00 Uhr zum Besuch des
Weissenhofmuseum im Haus Le Corbusier, Rathenausstraße 1-3, 70191 Stuttgart
Die Museumsleiterin Anja Krämer wird das Museum vorstellen.
Das Museum ist an Montagen geschlossen. Wir treffen uns daher am Eingang. Bitte seien Sie pünktlich vor Ort.
Informationen zum Museum und zur Anreise finden Sie auf der Website www.weissenhofmuseum.de

Bitte beachten Sie:
Aufgrund der räumlichen Verhältnisse ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Daher bitte maximal 1-2 Teilnehmer pro Museum.
Es gilt wie immer in diesen Fällen das "Windhundprinzip". Bei Interesse an dieser Veranstaltung bitten wir um eine kurze Anmeldung beim Sprecher des Arbeitskreis Christian Rilling.

Die diesjährige Landesvolontariatstagung im Herbst hat das Thema Ausstellungswesen.

Neben dem Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln gehört das Ausstellen zu den Kernaufgaben eines Museums.
Mit der Herbsttagung in Ulm setzt das Tagungsteam den Fokus auf das Thema Ausstellungswesen. Das Tagungsprogramm beinhaltet Vorträge zur Ausstellungskonzeption, zur inklusiven Ausstellung und zum digitalen Kuratieren. Daneben werden aus Volontierendensicht drei Volo-Ausstellungen vorgestellt und ein längerer Workshop zum Texten im Museum angeboten.
Für den Workshop ist keine Anmeldung notwendig. Für Museumsführungen in Ulm können Anmeldungen während der Tagung vor Ort vorgenommen werden.

Die Landesvolontariatstagung gehört zum vierteiligen Tagungszyklus und dient der Ausbildung von Volontär*innen und wird erstmalig von der Museumsakademie Baden-Württemberg veranstaltet und gemeinsam mit Volontär*innen organisiert.

Weitere Informationen, das Tagungsprogramm und die Online-Anmeldung findet Ihr hier: Museumsakademie Baden-Württemberg

 

Museumsverband BW